Der Bodensee-Königssee-Radweg bezaubert den Radfahrer auf jedem Kilometer!

Der Radfernweg Bodensee-Königssee-Radweg ist ein circa 418 Kilometer langes Überraschungsei. Er führt am Fuß der bayrischen Alpen lang und macht die Verbindung zwischen Lindau das am Bodensee liegt und Berchtesgaden das am Königssee liegt. Der Radfahrer entdeckt die Hügel der Allgäuer Voralpenlandschaft, radelt dann an den Ammergauer Alpen entlang, durchqueren das Tölzer Land und dann das Chiemgau, um in Berchtesgaden den Königssee zu erreichen. Auf der wunderbaren Radtour lernen die Radfahrer mehrere Burgen, Schlösser, Städte und Seen kennen und befahren knapp 4.000 Meter Höhe.

Die Route Bodensee-Königssee-Radweg

Der Bodensee-Königssee-Radweg führt hauptsächlich über asphaltierte Wirtschaftswege. Einige kurze Teilstrecken sind unbefestigt . Hin und wieder befährt man auch Bundesstraßen. Dieser Radweg ist mit einem deutlich sichtbaren Logo gekennzeichnet.
Ganz nach Belieben kann der Radfahrer sich viel Zeit dafür nehmen. Eine interessante Aufteilung sieht sechs Etappen vor, die in Immenstadt, in Schwangau, in Bad Tölz, in Rohrdorf, in Traunstein und am Königssee das Ziel erreichen. Die Länge der Etappen ist etwa 50 bis 70 Kilometer. Zahlreiche Radtourer werden diese Strecke zum Frühaufstehern nutzen, da es unendlich viele Zwischenstopps zur Rat und zum Entdecken einladen. Traumhafte Ausblicke warten bei Oy-Mittelberg auf den Radler, weil der Radweg auf dieser Etappe über fast 1.000 Höhenmeter führt. Naturschönheiten wie der Hopfensee, Forggensee und der Ammergau bei Ettal, das Wettersteingebirge begeistern den Radfahrer immer wieder neu. „Tegernsee, Schliersee und Chiemsee“ bilden drei Perlen aus Wasser in einer Reihe, die sich niemand entgehen lassen soll. Nach einer Strecke mit gewaltigem Anstieg und herrlichem Panorame erreicht man schließlich den Königssee. Im Anschluss haben passionierte Radler hier die Möglichkeit ihre Reise auf einem anderen Radweg fortzusetzen. Sie können auf den Iller-Radweg, die Via Claudia Augusta, die Romantische Straße oder den Tauernradweg umschwenken und weiterfahren!

Der Bodensee Königsseeradweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.